Samstag, 18. Februar 2017

2017

Das neue Jahr ist nun bereits über 1 Monat alt. Viel Neues gibt es aber nicht zu berichten. Ich arbeite natürlich an neuen Spielen, für 2017 geht sich aber nichts Großes mehr aus.

Zu meinen bisherigen Spielen:
Great Western Trail läuft fantastisch, sehr gutes Feedback und dementsprechend auch gute Verkaufszahlen. Vor 5 Jahren wäre so ein Schwergewicht absolutes Nischenprodukt gewesen. Jetzt natürlich immer noch, aber der Markt ist gewachsen. Früher sagte man noch, dass so ein Spiel eine Zielgruppe von 5000 Leuten hat - im deutschsprachigen Raum. Und ansonsten gab es kaum einen Markt. Das hat sich in den letzten 10 Jahren total verändert. Klar, keine Vergleich zu den Verkaufszahlen eines 10 Euro Spiels wie Port Royal. Aber trotzdem, ich bin zufrieden.

Port Royal kann man mittlerweile als Klassiker bezeichnen, es läuft und läuft...
Überrascht war ich aber, dass auch mein anderes Kartenspiel, Oh My Goods gut geht. Immer wieder stoße ich auf sehr positve Reviews. Zuerst sollte Oh My Goods ja auch die Port Royal Zielgruppe ansprechen, aber sehr bald hat sich herausgestellt, dass die Vielspieler mehr Strategie und Kontrolle wünschen. Deshalb gab es die 2.Edition mit ein paar wenigen Regeländerungen, siehe hier. Die haben das Feedback weiter raufgeschraubt.

Viel "leichter" als die obigen 2 Kartenspiele ist Broom Service, das Kartenspiel. Mit 15 Minuten Spieldauer liegt die Zielgruppe bei Wenig- und Funspielern. Die haben halt keine laute Stimme und so ist es nicht verwunderlich, dass es etwas untergegangen ist. Wobei die Verkaufszahlen schon ok sind, aber eben doch deutlich unterhalb von Port Royal und Oh My Goods. Ich denke, dass auch in Zukunft diese ganz leichten Spiele aus meiner Feder eher die Ausnahme sein werden.

Kommentare:

  1. Hi Alexander, wie sieht es denn mit einer Erweiterung zu Great Western Trail aus? Ist da etwas geplant?
    Ich bin der Meinung, dass das Spiel durchaus eine Erweiterung bräuchte, neue (bessere) Gebäude, mehr verschiedene Kühe (eventuell mit Spezialfähigkeiten oder Synergien mit anderen Kühen), besondere Hindernisse, alternative Städte zum beliefern, etc.
    Ist da was geplant?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher ist nichts geplant, aber danke für die Anregungen. Ich kann mir schon vorstellen, dass da mal was kommt.

      Löschen